Neue Ausstellung im Ristorante „La Casa“

Schon die erste Begegnung zwischen Ulrike Schieferstein und Zoran Rados – oben mit der Malerin Ulrike Schieferstein und einem seiner jüngsten Gemälde – war herzlich und offen. Da begegnen sich zwei auf Augenhöhe, denn auch Herr Rados ist Maler.
Ein Maler aber der ganz anderen Art: In seinen Werken sprühen stets die Farben – und der ihm eigene Humor. Mit flottem Pinselstrich oder mit zielsicherem Spachtelzug setzt er versiert seinen Ausdruck – und entlockt uns auf seine Weise ganz zwanglos Amüsement, steckt uns an mit sprühender Lebensfreude… oder raubt uns den Atem durch eine zutiefst verborgene Ernsthaftigkeit.
Seine Werke präsentiert Herr Rados gern und mit Freude in seinem Ristorante „La Casa“ im ehemaligen „Haus Niggemann“, Wodantal 41 in Hattingen. … wo er nun auf seinen Wänden Platz machen möchte für eine Ausstellung der Langenberger Malerin Ulrike Schieferstein.

ab 07. Okt. 2017: Ausstellung im La Casa

Das mit Hattingen ist übrigens so eine Eigentümlichkeit der Zeiten und der Verwaltungszuständigkeiten. Das sind so allmählich gewachsene Grenzverläufe – die wir gar nicht sehen, dort draußen, im schönen Wodantal. Und von Langenberg kommend, in Bonsfeld in die Wodanstraße eingebogen, spürt man dann auch nicht, dass man sich schon längst „in“ Hattingen befindet, wenn man das „La Casa“ erreicht hat.

Herr Rados freut sich, ab dem 7. Oktober 2017 seine Wände zur Verfügung stellen zu können, um uns in seinem Hause Ulrike Schieferstein im Rahmen einer außergewöhnlichen Ausstellung zu präsentieren.